Friday, December 15

Mein MOTU darf gehen

Seit zwei Jahren ist mein Audio-Interface das ein MOTU Ultralite AVB. Quasi alle Podcast-Episoden von z.B. Tips from the Top FloorHappy Shooting oder Curiously Polar während der letzten 2 Jahre wurden darüber aufgenommen.

Aber ich werde mich von ihm trennen und biete es hiermit zum Verkauf an. Gleich vorweg: das Teil ist in top Zustand, es hat sich als Interface an meinem Rechner aber leider immer nur gelangweilt. Da es für meine Anwendung (pre-amp für ein bis zwei Mikrofone und Ausspieler für Kopfhörer und Boxen) von den Features deutlich zu viel kann, will ich es jetzt gegen was kleineres tauschen, vermutlich was mit Thunderbolt.

Die Verbindung zum Rechner per USB oder AVB (das steht für Audio Video Bridge, ein IEEE-Standard mit dem man Audiosignale über Ethernet schicken kann. MOTU ist da ganz vorne dabei) Per Netz lässt sich das Teil auch steuern, konfigurieren und das vom Rechner bis sogar zum iPad.

Es hat 18 Ein- und 18 Ausgänge: 2 Mic in, 2 Gitarre in, 6 Line in, 8 Line out, Kopfhörer out, 8-Kanal optischen I/O und das alles gleichzeitig). Die optischen Ports unterstützen auch TOSLink (optisches S/PDIF).

Der eingebaute DSP macht u.a. EQ, Kompression und Reverb und ist gut für Sprachkanäle geeignet. Der eingebaute Mischer ist in Vollausbau schwerstens beeindruckend.

Das Gerät ist toll, es kann außer Kaffee kochen fast alles, es klingt super, aber für meinen Anwendungsfall brauche ich das alles ehrlich gesagt nicht wirklich. Weitere Infos findest Du hier.

Der Thomann-Neupreis liegt aktuell bei 739,- €, ich würde es für 580 € in gute Hände geben.